Montag, 13. Februar 2017

Gruppenstunde - 8. Februar 2017 um 19 Uhr

Gruppenstunde
Hallo liebe Interessierte der Pfadfinder Friedrichsfeld,
die Gruppenstunde im Pfadfinderkeller unter der katholischen Kirche in Friedrichsfeld war - wie immer - gut vorbereitet und organisiert. Zur Gruppenstunde kommen nicht nur Pfadfinder, sondern auch alle Jungpfadfinder aus unserem Stamm. Denn zur Zeit gibt es nicht so viele alte Pfadfinder im Stamm. Die Jungpfadfinder machten sich Gedanken zum richtigen Umgang mit dem Taschenmesser. Denn das ist ein wichtiges Utensil eines Pfadfinders. Dafür teilten sich die Jungpfadfinder in zwei Gruppen auf und jede Gruppe sollte sich Gedanken machen, was es beim Umgang zu beachten gilt. Jede Gruppe bekam einen Karton, auf dem sie die Gedanken aufschreiben sollten. Nach einiger Zeit kamen alle zusammen und besprachen die Ergebnisse. Und Leiter Helge mahnte zum vorsichtigen Umgang und betonte die Gefährlichkeit. Am Ende der Gruppenstunde bekam jeder Juffi einen Taschenmesserführerschein. 

Die Pfadfinder hatten währenddessen einige knifflige Aufgabe. Sie überlegten zusammen mit Leiter Jan und Leiter Lukas, wie ein Zelt, das im Pfadfinder herumlag, zusammengefaltet wird. Nachdem sie es erfolgreich ganz klein zusammengefaltet hatten, packten sie das Zelt in eine Tasche. Das war für die erfahrenen Pfadfinder natürlich kein großes Problem und es war auch nochmal eine gute Übung für die Lagerfahrten, wenn sie die Zelte einpacken müssen. Daran anschließend spielten die Pfadfinder noch ein Gruppenspiel.

Bilder von der Aktion gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen